Whitepaper zur zentralen Bedeutung von Compliance im Zusammenhang mit Outsourcing und Automatisierung

18.12.2019 – Mindelheim

Die Anforderungen an die Compliance steigen deutlich im Zuge der Digitalisierung, da digitale Lösungen zunehmend administrative Prozesse in Unternehmen selbstständig ausführen. Daher gilt: Automatisierungslösungen wie Robotic Process Automation und Künstliche Intelligenz müssen anhand eines einheitlichen Vorgehensmodells im Unternehmen entwickelt, implementiert und überwacht werden, damit die Sicherheit durch die Automatisierung nicht gefährdet wird. Ansonsten können für Unternehmen unkalkulierbare Risiken entstehen. Oder einzelne automatisierte Prozesse (z.B. automatisiertes Accounting) werden vom Wirtschaftsprüfer nicht abgenommen, da dieser sich nicht auf die zugrundeliegenden Lösungen blind verlassen kann. Entsprechend sind dann umfangreiche Prüfungen erforderlich. Wie weit die Unternehmen derzeit beim Stand der Automatisierung sind, welche Rolle die Compliance bei Automatisierungslösungen spielt und welche Risiken im mehrstufigen Outsourcing liegen, erfahren Sie in unserem neuen Whitepaper, das wir gemeinsam mit KPMG erstellt haben. Sie können es hier direkt herunterladen.

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jonas Lünendonk

Jonas Lünendonk

Management-, IT-Beratung und Technologieberatung
Menü