Grafik zum Trand Digitalisierung in der IT

Nachfrage nach IT-Dienstleistungen zieht an

IT-Dienstleister sind aufgrund des Digitalisierungsschubes für die kommenden Jahre sehr optimistisch | Anwenderunternehmen erhöhen 2021 und 2022 ihre Digital- und IT-Budgets | Softwareentwicklung, IT-Umbau, Cyber Security sowie datenbasierte Geschäftsmodelle stehen im Fokus der Kunden | Neue Lünendonk-Studie ab sofort verfügbar

WEITERLESEN
Investoren legen mehr Wert auf eine IT Due Diligence bei Unternehmenstransaktionen

Lünendonk-Studie: Investoren legen mehr Wert auf eine IT Due Diligence bei Unternehmenstransaktionen

IT Due Diligence hat zukünftig einen deutlich stärkeren Einfluss auf den Erfolg von Mergers & Acquisitions (M&A) | Großer Teil der Investoren erreicht M&A-Ziele aufgrund von erst nachträglich ersichtlichen IT-Problemen nicht | Kritische Faktoren sind insbesondere Cyber-Security-Risiken und technologisch veraltete IT-Systeme | Neue Lünendonk-Studie ab sofort verfügbar

WEITERLESEN

Neues Lünendonk-Magazin: Digitale Plattformökonomie – Die Welt wird zur Plattform

Unternehmen beschäftigen sich intensiver mit neuen digitalen und datenbasierten Geschäftsmodellen | Neben vielen Chancen haben Unternehmen auch noch eine Reihe an Herausforderungen zu lösen | Digitalexperten geben Einblicke in und Lösungswege für die digitale Transformation | Gastbeiträge von den Digitalberatungen Cognizant, Digitas Pixelpark, Materna und PwC sowie Prof. Peter Buxmann und Dr. Holger Schmidt von der TU Darmstadt

WEITERLESEN

Lünendonk-Whitepaper “Digital now: Wie datengetriebene Entscheidungsprozesse im Mittelstand Wettbewerbsvorteile schaffen”

VUCA-World und Anstieg der Datenmenge befeuern Transformation zum datengetriebenen Unternehmen | Unternehmen wollen mit Hilfe von Data Analytics datenbasierte Geschäftsmodelle und digitale Transformation ermöglichen | Komplexes Datenmanagement und Mangel an Digital-Experten sind die größten Herausforderungen | Neues Lünendonk-Whitepaper kostenfrei verfügbar

WEITERLESEN

Lünendonk-Studie: „Agilität gewinnen, um Stabilität zu erhalten!“ Ein Status quo zum agilen Arbeiten in Banken, Versicherungen sowie Telekommunikations- und Energieunternehmen

Agile Transformation soll vor allem die Kundenorientierung und -bindung sowie die Reaktionsfähigkeit erhöhen | IT-Abteilung, Strategieabteilung und das Innovationsmanagement arbeiten bereits am häufigsten agil | Bestehende Organisationsstruktur ist die größte Herausforderung für die agile Transformation | Studie kostenfrei zum Download verfügbar

WEITERLESEN

ANSPRECHPARTNER

Sascha Smid Senior PR-Berater vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Sascha Smid
Senior PR-Berater
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Phone +49 89 32 15 1-604
E-Mail: [email protected]

Menü