Verbreitung des Home-Office nimmt durch das Coronavirus deutlich zu

26.03.2020 – Mindelheim

Jeder zweite (49 Prozent) Berufstätige arbeitet bereits ganz oder teilweise aus dem Home-Office in Folge des Coronavirus. Für 18 Prozent der Befragten ist diese Situation komplett neu, sie arbeiten erstmals von zu Hause aus. So sehen zudem zwei Drittel (65 Prozent) der Bundesbürger zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus Technologien als hilfreich an. Demgegenüber geben 41 Prozent der Personen an, ihre Tätigkeit sei grundsätzlich nicht für Home-Office geeignet. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Umfrage des Bitkom vom 18. März 2020. Weitere Ergebnisse der Befragung finden Sie auf https://bit.ly/2WxwOW9.

Aktuelles

Ansprechpartner

Mario Zillmann

Mario Zillmann

Informationstechnologie, Technologieberatung
Menü
Jetzt teilen