IT-Dienstleister in Deutschland wachsen im Corona-Jahr um 4,9 Prozent

28.06.2021 – Mindelheim

Die IT-Dienstleister in Deutschland verbuchten im Corona-Jahr ein Wachstum von durchschnittlich 4,9 Prozent – wie erwartet ist die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen nicht eingebrochen. Insgesamt steigerten die 83 von Lünendonk analysierten IT-Dienstleister 2020 ihre Umsätze in Deutschland um 2,7 Prozent auf ein Gesamtvolumen von 25 Milliarden Euro (2019: 24,3 Mrd. Euro). Lediglich das Wachstum schwächte sich etwas ab – 2019 betrug es noch 3,3, Prozent.

IT-Dienstleister profitieren von E-Commerce und Cloud Migration

Vor allem ab dem dritten Quartal sorgte der zu Beginn der Corona-Pandemie eingesetzte Digitalisierungsschub bei vielen IT-Dienstleistern für volle Auftragsbücher: Branchenübergreifend dominierten Themen rund um die Entwicklung und Umsetzung digitaler und datenbasierter Geschäftsmodelle, IT-Modernisierung sowie die Migration von IT-Anwendungen in die Cloud. Vor allem aber investierten Unternehmen massiv in den Aufbau von Online-Vertriebskanälen, um den Wegfall physischer Absatzwege auszugleichen, wovon einige IT-Dienstleister besonders stark profitieren konnten. Insgesamt konnten 65 Prozent der IT-Dienstleister 2020 im Umsatz zulegen. Die Nachfrage aus den zwei wichtigsten Branchen „Industrie“ und „Finanzdienstleistungen“ blieb im Vergleich zu 2019 nahezu konstant, der Bedarf aus Handel und öffentlichem Sektor legte deutlich zu.

Lünendonk befragt rund 90 IT-Dienstleister und 140 IT-Verantwortliche

Ab August steht die Lünendonk-Studie 2021 „Führende IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland“ – mit Sonderkapiteln zum IT-Mittelstand und zu den führenden internen IT-Dienstleistern – unter www.luenendonk.de zum kostenfreien Download bereit. Für die Studie wurden neben rund 90 IT-Dienstleistern etwa 140 IT-Verantwortliche aus dem gehobenen Mittelstand sowie aus Großunternehmen und Konzernen befragt. IT-Dienstleister und deren Kunden erhalten dadurch wichtige Kennzahlen und umfassende Informationen für ihre Planung. Bereits jetzt sind als Auskopplung die Lünendonk-Listen „Führende IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland“ sowie „Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland“ erschienen und können kostenfrei heruntergeladen werden.

Lünendonk-Liste „IT-Beratung und Systemintegration“ mit veränderter Top 3

Marktführer der Anbieter für IT-Beratung und Systemintegration ist weiterhin Accenture mit einem geschätzten Deutschlandumsatz von 2,2 Milliarden Euro für das Jahr 2020 (+7%). Auf dem zweiten Platz folgt IBM mit einem ebenfalls geschätzten Umsatz für das IT-Beratungs- und Systemintegrations-Geschäft von 1,5 Milliarden Euro (+3%). In die Top 3 der aktuellen Lünendonk-Liste ist Capgemini aufgestiegen. Der französischstämmige Beratungs- und IT-Dienstleister hat seinen Umsatz in Deutschland um geschätzte 25 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro erhöht. Neben dem positiven organischen Geschäftsverlauf war die 2020 abgeschlossene Übernahme des Engineering-Dienstleisters Altran ein wesentlicher Faktor. Die in der letztjährigen Lünendonk-Liste zweitplatzierte T-Systems findet sich im aktuellen Ranking auf dem vierten Platz wieder. Die Top 5 komplettiert NTT Data.

Ranking „IT-Service“ wird weiterhin von T-Systems angeführt

Den Spitzenplatz der führenden IT-Service-Unternehmen in Deutschland hält T-Systems mit einem geschätzten Umsatz von 2,2 Milliarden Euro (2019: 2,3 Mrd. €). Unverändert auf dem zweiten, dritten und vierten Platz folgen Atos, IBM sowie DXC. Bei T-Systems, Atos, IBM und DXC handelt es sich jeweils um anteilige Umsätze mit IT-Services, da diese drei Unternehmen auch in der Lünendonk-Liste „IT-Beratung und Systemintegration“ mit ihren anteiligen Umsätzen im IT-Beratungssegment gelistet sind. In die Top 5 konnte die Datagroup mit einem Umsatzsprung von 306,8 Millionen Euro auf 358,2 Millionen Euro (+16,8%) aufsteigen und erzielte das höchste Wachstum innerhalb der Top 10.

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Mario Zillmann

Mario Zillmann

Informationstechnologie,
Engineering Services & Technologieberatung

Menü