BDO beschenkt sich selbst

24.03.2020 – Mindelheim

Das Verfolgerfeld der Big Four blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2019 zurück. Nachdem bereits Bakertilly, Mazars und WKGT ihre Zahlen veröffentlicht hatten, zog jüngst BDO nach: Die Hamburger Prüfungs- und Beratungsgesellschaft ist im zurückliegenden Geschäftsjahr um 9 Prozent auf etwa 262 Millionen Euro gewachsen. Damit liegen die prozentualen Wachstumszahlen der drei genannten WP-Gesellschaften relativ nah beieinander. Denn Bakertilly legte um gut 9 Prozent zu, Mazars um 10 Prozent und WKGT organisch um 12 Prozent (Gesamtwachstum 30%).

BDO feiert in diesem Jahr den 100. Geburtstag und beschenkte sich selbst mit einem großen Prüfungsmandat aus der Finanzwelt. Die deutsche Tochtergesellschaft der amerikanischen Großbank JP Morgan wurde gewonnen (bislang PwC-Mandat). Ferner ist von BDO zu hören, dass die Hamburger ein weiteres Bankenmandat gewonnen haben. Das Unternehmen bringt sich in Stellung, und die Zwangsrotation könnte BDO in die Karten spielen.

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jörg Hossenfelder

Jörg Hossenfelder

Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung
Menü