#3 Zeitarbeit im Corona-Jahr: Der Lünendonk-Talk

07.10.2021 – Mindelheim

Zeitarbeit ist auch in „normalen“ Zeiten ein schnelllebiger Markt. 2020 hat die Corona-Pandemie für zusätzliche Verwerfungen gesorgt. Darüber hinaus wirken sich Zukäufe und neue Markenauftritte auf den Markt aus. Das alles steckt hinter der durchschnittlichen Umsatzentwicklung der Unternehmen auf der Lünendonk-Liste 2021. Trotz des wechselhaften Geschäftsjahres 2020 bewerten die großen Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland die eigene Stimmung als optimistisch – und das trotz deutlicher Umsatzeinbußen. Woher rührt diese Einschätzung?

Die Marktexperten Thomas Ball und Lena Krumm sprechen im Podcast „Inside B2B: Maintenance, Staffing & FM“ über das Ranking der Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland. Wie haben sich Umsatz und Mitarbeiterzahlen entwickelt und warum? Welche neuen Unternehmen sind erstmals in der Liste 2021 vertreten und viele weitere Fragen. Die Lünendonk-Analysten werfen einen exklusiven Blick auf die Ergebnisse der Lünendonk-Studie 2021 zum Markt für Zeitarbeit und liefern erste Interpretationen.

Die Folge „#3 Zeitarbeit im Corona-Jahr: Der Lünendonk-Talk“ ist ein Zusammenschnitt der Folgen „#1 Lünendonk-Liste Zeitarbeit: Was sagen uns die Zahlen?“ und „#2 Zeitarbeit: Zwischen Zukunftsplanung und Regulierung“. Hier hören Sie die Einschätzungen von Thomas Ball und Lena Krumm zur aktuellen Situation und Zukunftsplanung des Zeitarbeitsmarktes in voller Länge.

ANSPRECHPARTNER

Thomas Ball

Partner

Thomas Ball ist Ihr Ansprechpartner auf dem Gebiet Facility Management & Instandhaltung. Falls Sie Beratungsbedarf zu Studien, Publikationen, Moderationen, Vorträgen oder Seminare haben, nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Lena Krumm

Consultant

Lena Krumm ist Ihre Ansprechpartnerin auf dem Gebiet des Marktsegments IT-Freelancer und Staffing. Falls Sie Beratungsbedarf zu Studien, Publikationen, Moderationen, Workshops oder Seminaren haben, nehmen Sie gern direkt Kontakt auf.

WEITERE FOLGEN VON „INSIDE B2B“

Menü