#14 Stimmungsbild zum Jahresende: Facility Service in Zeiten von ESG, Inflation und Personalmangel

Einblicke in die aktuelle Blitzumfrage zum Facility-Management-Markt

09.12.2022 – Mindelheim

Bestimmen die drohende Rezession und Inflation die Themen im Facility Management? Die Ergebnisse der diesjährigen Blitzumfrage zeigen: Zumindest andere Felder, wie der Personalmangel und die Digitalisierung, sind für die Dienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktuell wichtiger. Der Ausblick für 2023 fällt verhalten optimistisch aus: Die Facility-Service-Unternehmen rechnen mit einem Umsatzplus von 6,6 Prozent.

Mit welchen Themen beschäftigen sich die Facility-Service-Unternehmen aktuell? Wie reagieren deren Kunden auf die steigenden Preise, und wie werden sich die Umsätze und die Zahl der Beschäftigten entwickeln?

Diese Fragen werden in der aktuellen Blitzumfrage zum Facility-Management-Markt beantwortet. Lünendonk-Partner Thomas Ball und Dieter Jäckel, Senior Consultant bei Lünendonk, beleuchten in der neuen Episode des Lünendonk-Podcasts „Inside B2B. Maintenance, Staffing & FM“ die zentralen Ergebnisse der Blitzumfrage und diskutieren aktuelle Entwicklungen am Markt.

ANSPRECHPARTNER

Thomas Ball

Partner, Lünendonk & Hossenfelder

Dieter Jäckel

Senior Consultant, Lünendonk & Hossenfelder GmbH

WEITERE FOLGEN VON „INSIDE B2B“