Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung in Deutschland: Insights aus der neuen Lünendonk-Studie

04.11.2021 – Mindelheim

Die 16. Ausgabe der Lünendonk-Studie über den deutschen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsmarkt liegt vor. Die Neuauflage ist damit nicht nur ein Update einer Studienreihe, sondern ein weiterer Baustein der Lünendonk-Langzeitanalyse. Aufgrund der Ereignisse in den Geschäftsjahren 2020 und 2021 ist die aktuelle Studie dennoch eine besondere: Die Covid-19-Pandemie veränderte die Art und Weise der Zusammenarbeit mit den Mandanten und innerhalb der Teams. Neue Themen wie Support bei Förderhilfen und Kurzarbeit waren ebenso gefragt wie Restrukturierungs- und Sanierungsthemen.

Unabhängig von der Krise lief das M&A-Geschäft weiter. Dafür gerieten Beratungsprojekte unter Druck – sie wurden verschoben, verkürzt oder abgesagt, es sei denn, sie hatten eine strategische Bedeutung. Neben den bereits erwähnten Covid-19-Einflüssen muss sich der Berufsstand mit der digitalen Integration, Nachhaltigkeit und ESG, dem Finden und Weiterbilden von qualifiziertem Personal und mit einer Fortschreibung der regulatorischen Vorschriften befassen.

Die detaillierte Lünendonk-Studie 2021 „Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland“ basiert auf den Antworten von 67 WP-Gesellschaften und bietet auf 160 Seiten und mit weiteren Charts Informationen zu Marktentwicklungen, Mandanten, Herausforderungen, Trends, Technologien und den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an das Leistungsportfolio sowie an Mitarbeitende von WP-Gesellschaften.

Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube gesetzt werden und dadurch Daten an YouTube übermittelt werden. Wir verarbeitet die Daten, um die Zugriffe auf unsere Inhalte auf YouTube analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten, die wir in dem Video einbinden. YouTube verarbeitet die Daten auch zu eigenen Zwecken. Mit dem Laden des Videos erklären Sie sich zudem damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl dort kein vergleichbarer Schutz Ihrer Daten gewährleistet ist und das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten während Ihnen dagegen keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit widerrufen, indem Sie Ihre Cookies löschen oder dieses Cookie-Banner über den Link in der Datenschutzerklärung aufrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Datenschutz.

Video laden
Menü