Social Media in der B2B-Kommunikation: Jetzt an Umfrage teilnehmen und Studienergebnisse erhalten

13.05.2024 – Mindelheim

Kaum ein Unternehmen verzichtet in seiner Kommunikation auf Social Media – das gilt inzwischen für B2B ebenso wie bereits seit langem für B2C. Auch der Einsatz Künstlicher Intelligenz im Bereich der sozialen Medien nimmt an Fahrt auf. ChatGPT, Bing, Copilot und andere KI-Lösungen revolutionieren gegenwärtig das gesamte Spektrum der Informationsbeschaffung, der Content-Kreation und beeinflussen vielfältige Kommunikationsaufgaben und -tätigkeiten. Umso wichtiger ist es daher für Unternehmenslenker, Marketingverantwortliche und Social Media Manager, verlässliche Zahlen und Aussagen zur Social-Media-Kommunikation im B2B-Bereich zu erhalten und über den dortigen Einsatz moderner KI-Technologien auf dem Laufenden zu bleiben.

Vor diesem Hintergrund möchten wir auf die Langzeitstudie des „Erster Arbeitskreis Social Media in der B2B-Kommunikation“ hinweisen – die aktuelle, branchenübergreifende Erhebung läuft derzeit auf Hochtouren. Die Umfrage, die auf Initiative von Althaller communication Gesellschaft für Marktkommunikation durchgeführt wird, bezieht den gesamten DACH-Raum ein und befragt seit 2010 B2B-Kommunikationsverantwortliche nach ihrer Social-Media-Nutzung und ihren Plänen für die kommenden Jahre. Erstmals werden auch Daten zum Einsatz und der Nutzung von KI-Tools für Social Media erhoben.

Die Ergebnisse bieten jedes Jahr zahlreichen B2B-Unternehmen Orientierung und fundierte Handlungsempfehlungen für die Planung ihrer Social-Media-Kommunikation. Je mehr Personen an der Studie teilnehmen, umso aussagekräftiger werden die Ergebnisse – die übrigens allen Teilnehmenden kostenlos zugesandt werden. Die Umfrage läuft noch bis 1. August 2024 – daher: schnell teilnehmen (Zeitbedarf: ca. 15 Minuten) und von der Management Summary der Studienergebnisse profitieren (Erscheinungstermin: Herbst 2024).

Hier geht es direkt zur Umfrage: https://de.surveymonkey.com/r/V3ZL9NL

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jörg Hossenfelder

Managementberatung,
Wirtschaftsprüfung