Wirtschaftsprüfer und Berater blicken positiv auf 2019

06.02.2019 – Mindelheim

Der Index des Ifo-Beraterklimas erreicht den höchsten Dezemberwert seit acht Jahren. Auch Rezessionsszenarien können die Zuversicht der Berater nicht trüben. Laut Ifo-Experte Klaus Wohlrabe befinden sich WP-Gesellschaften sowie Rechts- und Steuerberatungen weiterhin in ihrer Wohlfühlzone. So sind bei mehr als der Hälfte der Beratungsunternehmen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Sie blicken daher positiv auf das kommende Halbjahr. Aktuelle Themen wie Handelskriege, der Brexit, der zunehmende Populismus und die nicht vorherzusehenden Folgen der Digitalisierung führen zwar zu großen Unsicherheiten in der Wirtschaft, betont Melanie Sack (geschäftsführendes Vorstandsmitglied des IdW), sie führen allerdings auch zu einem besonders hohen Bedarf an vertrauensbildenden Handlungen und Maßnahmen. Besonders bemerkbar macht sich der steigende Sicherheitsbedarf in einem verstärkten Interesse nach Assurance-Leistungen. Somit sehen sich, neben dem Berufsstand der Anwälte, auch die Wirtschaftsprüfer als Profiteure der aktuellen Entwicklung.

Menü