Wechsel an der Konzernspitze bei SAP

11.10.2019 – Mindelheim

Bill McDermont hat heute seinen Rücktritt als CEO des Softwarekonzerns SAP bekanntgegeben. Ab sofort führen der bisherige Chief Operation Officer Christian Klein und die für Strategie und den Cloud-Vertrieb zuständige Managerin Jennifer Morgan den Konzern als Co-Vorstandssprecher. Damit stellt sich der Dax-Konzern mit einer Doppelspitze neu auf und setzt gleichzeitig ein Zeichen für eine moderne Führungskultur: Christian Klein ist der jüngste CEO in der Geschichte des Dax-30 und Jennifer Morgan die erste Frau an der Spitze.

Der Rücktritt von Bill McDermont kam für viele zwar überraschend, allerdings hat er in den letzten Monaten durch seinen Führungsstil und strategische Entscheidungen für Unruhe im Konzern und bei den Kunden gesorgt. So verläuft die interne Transformation von SAP zu einem Cloud-Anbieter langsamer als erwartet. SAP hat im vergangenen Jahr das größte Restrukturierungsprogramm in seiner Geschichte gestartet, was auch den Abbau tausender Arbeitsplätze und eine neue Organisationsform bedeutet. Vor allem aber ist die Integration der Zukäufe in die S/4-Suite ins Stocken geraten und führte im Top-Management zu Verwerfungen. Viele Großkunden waren unzufrieden mit der SAP-Cloud-Strategie. Das hat sich auch auf die Implementierungen von S/4 Hana ausgewirkt. Erst im Frühjahr dieses Jahres ist bereits Technikvorstand Bernd Leukert aus dem Unternehmen ausgeschieden, weil er im Vorstand keine Unterstützung mehr für seine Strategie sah.

Das neue CEO-Duo hat also viele Baustellen zu bewältigen. Entscheidend wird nun sein, auf der einen Seite wieder Ruhe und Kontinuität ins Unternehmen zu bringen und auf der anderen den Kulturwandel voranzutreiben. Die Voraussetzungen dafür bringen beide Manager mit.

Aktuelles

Ansprechpartner

Mario Zillmann

Mario Zillmann

Informationstechnologie, Technologieberatung
Menü