Lünendonk-Studie 2020

Der Markt für Digital Experience Services in Deutschland

Heroshot_DXP_Studie

Jetzt Studie herunterladen!

20 Digitalagenturen sowie IT- und Managementberatungen auf Anbieterseite, 167 Unternehmen auf Anwenderseite – die Ergebnisse ihrer Analyse und Befragung sind Grundlage der neuen Lünendonk-Studie.

Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Trends und Entwicklungen auf dem Markt für Digital Experience Services!

Mit der Lünendonk®-Studie 2020 „Der Markt für Digital Experience Services in Deutschland“ erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:
  • Überblick über die führenden Anbieter von Digital Experience Services in Deutschland
  • Formen der Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern und Kundenunternehmen bei Digitalisierungsprojekten
  • Einfluss von Corona auf die digitale Transformation und Plattformökonomie
  • Ziele und Strategien von Kundenunternehmen bei der digitalen Transformation
  • Herausforderungen auf dem Weg zu digitalen und plattformbasierten Geschäftsmodellen
  • Maßnahmen zum Aufbau von digitalen Customer Journeys
  • Investitionsplanungen der Kundenunternehmen
Infografik_DXS_201106
Über die Lünendonk-Studie:
Die digitale Transformation nimmt seit Ausbruch der Corona-Krise deutlich an Fahrt auf: 94 Prozent der Unternehmen stimmen der Aussage zu, dass durch die Corona-Pandemie der Druck zur weiteren Digitalisierung gestiegen ist. Für 71 Prozent hat es folglich hohe strategische Relevanz, künftig ein Teil der digitalen Plattformökonomie zu werden. Daher sind Investitionen in den Aufbau von digitalen Absatz- und Vertriebskanälen geplant. Kundenzentrierung und User Experience entlang der gesamten Customer Journey sind dabei entscheidende Faktoren, um in der digitalen Plattformökonomie ein konsistentes Markenerlebnis aufzubauen.
Diese Entwicklungen führen dazu, dass die Unternehmen im Jahr 2021 ihre Budgets für die Digitalisierung deutlich erhöhen werden. Bei der Zusammenarbeit mit Dienstleistern achten Anwenderunternehmen besonders darauf, dass Dienstleister ein Full-Service-Portfolio anzubieten haben: Von der Strategieformulierung und der Erstellung eines Business Models über die Konzeption und Entwicklung von Lösungen bis zur Implementierung in die IT-Landschaft und den Betrieb sollen Dienstleister im Idealfall Lösungen aus einer Hand anbieten.
Lünendonk hat 20 Digitalagenturen sowie IT- und Managementberatungen analysiert, welche die Lünendonk-Kriterien für einen Anbieter von Digital Experience Services (DXS) erfüllen.
Neben der Betrachtung und Analyse des Anbietermarktes wurden zwischen Juni und August 2020 167 Anwenderunternehmen aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) überwiegend telefonisch sowie teilweise online befragt. Sowohl Führungskräfte und Entscheider aus der IT als auch aus dem Business (u.a. Marketing, Strategieabteilung, Vertrieb) wurden für diese Studie befragt. Die befragten Anwenderunternehmen repräsentieren einen breiten Branchenquerschnitt: Industrie, Handel sowie Financial Services bilden Branchenschwerpunkte.
Die Lünendonk®-Studie wurde in fachlicher Zusammenarbeit mit Cognizant, Diva-e, Reply und Valtech realisiert.
Bei Fragen zur Studie wenden Sie sich gerne direkt an Mario Zillmann oder Tobias Ganowski.

Seit 11. Nobember 2020 verfügbar | PDF | kostenfrei

Jetzt Studie herunterladen!

Ihre Ansprechpartner

Cognizant_Stefan_Voss

Stefan Voss

Digital Sales & Solution Lead, Cognizant
„Wir sehen die derzeitige Pandemie als Katalysator und als Chance gleichermaßen. Durch den breiten Wegfall physischer Interaktionen wurde massiv in digitale Kanäle und damit Experiences investiert.“
Divae_Sirko_Schneppe

Sirko Schneppe

CCO & Founder, Diva-e
„Digitale Plattformen gehören im B2C-Bereich zu den erfolgreichsten Geschäftsmodellen der letzten 15 Jahre und sind nach wie vor auf Wachstumskurs – auch im B2B-Bereich.“
Reply_Julia_Saswito

Julia Saswito

Partnerin und Practice Lead Digital Experience, Reply
„Zur Umsetzung ganzheitlicher und wirksamer Digitalstrategien braucht es die besten Spieler aus Marketing und Technologie, die als Mannschaft agieren.“
Valtech_Uwe_Tüben

Uwe Tüben

Geschäftsführer, Valtech
„Unternehmen, die schon lange kurz davor standen, den entscheidenden Schritt in Richtung digitale Transformation zu gehen, das aber bislang aus den unter-schiedlichsten Gründen nicht getan haben, merken nun: Die Zeit ist endgültig reif.“
Mario Zillmann

Mario Zillmann

Partner, Lünendonk & Hossenfelder
„Durch die Corona-Krise werden überfällige Investitionen in digitale Kanäle und Customer Experience nun nachgeholt und höher priorisiert.“

Die Studienpartner

Logo_diva_e
Logo_Reply
Menü