Lünendonk-Whitepaper 2018

Servicegesellschaften im Krankenhaussektor

Verfügbar seit 4. September 2018

Die Steuerung von Sekundär- und Tertiärprozessen fordert viele Krankenhäuser in Deutschland heraus. Ein mögliches Organisationsmodell, das Kostenvorteile und eine effiziente Steuerung verbindet, ist die Servicegesellschaft/steuerliche Organschaft. In einem neuen Whitepaper befasst sich das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder mit unterschiedlichen Organisationsmodellen von Servicegesellschaften und stellt Vor- und Nachteile dar.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen im Sinne des §14 BGB.

ANSPRECHPARTNER

Thomas Ball

Senior Consultant

Thomas Ball ist Ihr Ansprechpartner für die Märkte Facility Management & Instandhaltung sowie Zeitarbeit und Personaldienstleistungen. Er steht Ihnen gerne als Ansprechpartner für Studien und Publikationen zur Verfügung. Darüber hinaus moderiert er Workshops und Veranstaltungen und hält Vorträge sowie Seminare. Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.
Menü