Lünendonk-360-Grad-Studie 2018

Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft

Verfügbar seit 09.10.2018

Die Diskussion um die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft und dem Facility Management ist geprägt von Technologiedemonstrationen, Disruptionspotenzialen und -ängsten sowie einer Vielzahl an Meinungen und Stimmen. Diese Studie analysiert, wo das Facility Management in der Digitalisierung steht und welche Voraussetzungen, Treiber und Hemmnisse für und gegen verschiedene Technologien sprechen. Schwerpunktthemen sind unter anderem:

  • Bereitstellung von IT-Budgets für Digitalisierung im FM
  • Service-Robotik
  • Benötigte Echtzeitdaten
  • Reifegradmatrix von Unternehmen in Bezug auf das Facility Management
  • Zentrale Software-Plattformen für das FM

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen im Sinne des §14 BGB.

ANSPRECHPARTNER

Thomas Ball

Senior Consultant

“Die Debatte über die Digitalisierung ist geprägt von zahlreichen Meinungen und vielen Erwartungen. Mit der vorliegenden Studie möchten wir Orientierung geben, wie der Stand in der Digitalisierung ist und welche Motivationen, Treiber, Hemmnisse und Voraussetzungen die weitere Entwicklung prägen werden.”

EXPERTEN FÜR DIE 360-GRAD-STUDIE

Menü