Neue Studie zum Status quo von KI in deutschen Unternehmen

22.07.2019 – Mindelheim

Künstliche Intelligenz (KI bzw. AI) ist derzeit das Technologiethema Nr.1! Vor diesem Hintergrund haben wir eine Studie gemeinsam mit Ginkgo Management Consulting und Ginkgo Analytics zu diesem Themenfeld erstellt, um zu erfahren, wo deutsche Unternehmen aktuell stehen, wo sie derzeit und zukünftig Anwendungsfelder sehen und welche Behinderungsfaktoren sie bei der Umsetzung von KI-Projekten am stärksten ausbremsen. Hierzu habe ich persönlich mit 33 CIO, CDOs und KI-Verantwortlichen aus Großunternehmen und Konzernen ausführliche Interviews mit einer durchschnittlichen Länge von jeweils 60 Minuten geführt.

Auffällig ist, dass die Unternehmen KI zwar eindeutig als disruptive Kraft einschätzen, aber nur eines von vier Unternehmen tatsächlich über eine KI-Strategie verfügt. Darüber hinaus fehlen ein einheitliches Verständnis oder eine Definition, was KI ist und in welchen Bereichen KI eingesetzt werden soll. Gleichzeitig stellen Daten, heute gerne als das neue Öl bezeichnet, die größte Herausforderung dar. Die „Ölqualität“ (Datenqualität) und Verfügbarkeit der Daten sowie die Bereitschaft, diese mit anderen Bereichen zu teilen, ist oft gering. Darüber hinaus fehlt Data-Science-Know-how und es gibt organisatorische und kulturelle Hürden. Die ausführliche Studie können Sie hier herunterladen und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Künstliche Intelligenz: Schlüsseltechnologie mit disruptivem Potenzial, aber zahlreichen Herausforderungen!

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jonas Lünendonk

Jonas Lünendonk

Managementberatung
Menü