Veränderungen im Führungsteam von IBM Deutschland

18.12.2019 – Mindelheim

Nach nur knapp zwei Jahren verlässt Matthias Hartmann IBM wieder, um als CEO des Energiedienstleisters Techem dessen digitale Transformation voranzutreiben. Nach 2011, als Hartmann als CEO zur GFK ging, ist dies nunmehr sein zweiter Wechsel von der IBM an die Spitze eines mittelständischen Unternehmens.

Einen weiteren Wechsel gibt es bei der Führung der Consulting-Sparte Global Business Services. Christian Noll folgt auf Stefan Lutz, der eine internationale Rolle bei der IBM einnimmt. Noll arbeitet seit 1986 bei IBM und war zuletzt für den Bereich Global Technology Services in der Region Central and Eastern Europe (CEE) verantwortlich. In den Jahren von 2011 bis 2014 war Noll bereits Mitglied der Geschäftsführung von IBM Deutschland und leitete in dieser Zeit den Bereich Global Technology Services.

Christian Noll, IBM

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Mario Zillmann

Mario Zillmann

Informationstechnologie, Technologieberatung
Menü