Übernahmewelle von Digitalagenturen rollt weiter: IT-Beratungen rüsten sich für mehr Customer Experience

28.03.2022 – Mindelheim

Mit der Digitalisierung und der Fokussierung auf Customer Centricity haben sich die Anforderungen von Kundenunternehmen an die IT-Dienstleister grundlegend geändert. Gesucht sind ganzheitliche Digitallösungen und Expertise in Digital- und Kreativlösungen für mehr Customer Experience (CX). Die klassische Einteilung in einzelne Kategorien wie IT-Dienstleister, Kreativagentur, Managementberater oder Systemintegrator funktioniert für Kunden bei Ausschreibungen immer weniger.

IT-Dienstleister setzen auf Aufbau von CX-Expertise – auch mittels Übernahmen

Foto: stock.adobe.com/ordinary042

So haben nicht nur Beratungs- und IT-Dienstleister, sondern auch Digitalagenturen mit historisch hoher Affinität zu digitalen Technologien in Feldern wie E-Commerce, Digital Content oder User Experience (UX) begonnen, ihre Consulting- und Systemintegrationsexpertise aufzubauen, um ihre Kunden vollumfänglich bei deren digitaler Transformation begleiten zu können. Als Konsequenz setzte bereits vor einigen Jahren eine regelrechte Übernahmewelle im Digitalagentur- und IT-Beratungsmarkt ein. Beratungs- und IT-Dienstleister wie Accenture, Cognizant, Deloitte, IBM, Reply, PwC oder Wipro haben in diesen Zeiten verstärkt damit begonnen, gezielt Digital- und Kreativagenturen zu übernehmen – in den letzten zwei bis drei Jahren nun auch mittelgroße und lokale IT-Berater wie adesso oder valantic.

Infosys übernimmt Digitalagentur Oddity

In diesem Tempo geht es auch im Frühjahr 2022 weiter: Das internationale Technologie-Unternehmen Infosys plant die Übernahme des Digitaldienstleisters Oddity. Die Schwerpunkte der Agenturgruppe liegen in digitaler Markenführung und -kommunikation, Experience Design und E-Commerce sowie in der Entwicklung von Film- und Augmented-Reality-Formaten. Oddity beschäftigt 300 Mitarbeitende an den Standorten Stuttgart, Berlin, Belgrad, Köln, Shanghai und Taipeh. Kaufinteressent Infosys zählt dagegen 300.000 Mitarbeitende und ist in mehr als 50 Ländern aktiv.

All for One Group beabsichtigt Kauf des CX-Spezialisten Poet

Ende März hat der Consulting- und IT-Dienstleister All for One Group seine Kaufabsichten für den Customer-Experience-Spezialisten Poet GmbH bekundet. Mit der für das zweite Quartal 2022 beabsichtigten Akquisition macht die All for One Group einen großen Schritt beim Ausbau ihres Customer-Experience-Bereichs, den die Gruppe mit der Tochter B4B Solutions bereits bedient. Die rund 110 Expertinnen und Experten des Karlsruher IT-Dienstleisters Poet sollen die Expertise vor allem im Bereich Commerce stärken und gemeinsam mit der B4B Solutions das komplette Customer-Experience-Leistungsspektrum anhand der Customer Journey verstärkt positionieren und vorantreiben.

Foto: stock.adobe.com/freebird7977

Übernahmen wie diese untermauern: Anbieter von Digital Experience Services (DXS) blicken optimistisch in die Zukunft. 2022 sollen die DXS-Umsätze um durchschnittlich 18,3 Prozent steigen, 2023 gar um 20,3 Prozent. Weitere Einblicke in den Markt für Digital Experience Services bietet die aktuelle Lünendonk-Studie 2021, die kostenfrei zum Download verfügbar ist.

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Mario Zillmann

Mario Zillmann

Informationstechnologie,
Engineering Services & Technologieberatung

Menü