Top Unternehmen im B2B-Dienstleistungsmarkt: Die wichtigsten Akteure der zehn Lünendonk-Listen

21.10.2020 – Mindelheim

Wer sich einen Überblick über die wichtigsten Akteure im B2B-Dienstleistungsmarkt in Deutschland verschaffen möchte, kommt an den Lünendonk®-Listen nicht vorbei. Die Rankings gelten als anerkannte Marktbarometer und spiegeln die Marktentwicklungen in einigen der größten Service-Segmente wider. Dazu gehören Informationstechnologie, Managementberatung, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung sowie Facility Management & Instandhaltung, Zeitarbeit und Personaldienstleistungen. Ausschlaggebend für die Platzierung in den Rankings ist der Inlandsumsatz der Dienstleistungsanbieter. Die Lünendonk®-Listen bieten damit eine objektive und neutrale Orientierung – und das seit über 35 Jahren.

Führende Anbieter auf den B2B-Services-Märkten: Listen kostenfrei downloadbar

Die Lünendonk®-Listen sind jeweils eine Auskopplung von jährlich erscheinenden, umfassenden Marktstudien mit zahlreichen Kennzahlen sowie Einschätzungen aktueller Themen und Trends. Für das Jahr 2020 sind nun in allen betrachteten B2B-Dienstleistungsmärkten die Rankings der Marktführer veröffentlicht:

Professional Services

Personal-intensive Business Services

Die Lünendonk®-Listen stehen unter www.luenendonk.de zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Service von Business zu Business: Immenses Marktvolumen

Die von Lünendonk & Hossenfelder analysierten B2B-Service-Segmente haben eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung. Das Marktvolumen der sechs betrachteten Branchen beläuft sich nach zuletzt verfügbaren Zahlen auf über 200 Milliarden Euro Jahresumsatz in Deutschland. Dabei ist der Facility-Service-Markt mit jährlichen Erlösen von 55 Milliarden Euro der größte B2B-Dienstleistungsmarkt, gefolgt vom Markt für IT-Dienstleistungen mit rund 41 Milliarden Euro. Die Zeitarbeitsbranche setzte im vergangenen Jahr rund 31 Milliarden Euro um.

Segmente im B2B-Dienstleistungsmarkt unterschiedlich konjunkturabhängig

Die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung wirkt sich sehr unterschiedlich auf die einzelnen B2B-Dienstleistungsmärkte aus. Das zeigen die aktuellen Studienanalysen, ebenso die Ergebnisse der kürzlich von Lünendonk durchgeführten Blitzumfrage zur aktuellen Umsatzentwicklung. Die Branche für Zeitarbeit wirkt traditionell als Frühindikator für die konjunkturelle Stimmung. Sie bekommt eine veränderte Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt kurzfristig und als erste zu spüren – zu sehen in der aktuellen Corona-Krise. Beim Facility-Service-Markt verhält es sich genau gegenteilig – langjährige Verträge führen dazu, dass das Auftragsvolumen nachzyklisch auf die gesamtwirtschaftliche Konjunktur reagiert. Die Märkte Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung, Managementberatung und Informationstechnologie wiesen in den letzten Jahren Wachstumsraten deutlich oberhalb der Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf. So waren Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich vielfach üblich. Grundsätzlich gilt hier: Wächst die heimische Wirtschaft, legen die hochqualifizierten B2B-Service-Segmente zu, üblicherweise auf höherem Niveau. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass sich in unserer Dienstleistungsgesellschaft die Services und Qualifikationen im Rahmen der Digitalisierung weiter spezialisieren und ausdifferenzieren.
Lünendonk_Listen

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jonas Lünendonk

Jonas Lünendonk

Management-, IT-Beratung und Technologieberatung
Menü