Prüferwechsel bei Finanzdienstleister Grenke: BDO gewinnt weiteres Mandat

20.09.2021 – Mindelheim

Abschlussprüfer KMPG verliert nach nur drei Jahren das Prüfungsmandat bei Grenke. Diese werden nun bereits im laufenden Geschäftsjahr 2021 von der Next-Six-Gesellschaft BDO geprüft. Die Aktionäre des Finanzdienstleisters stimmten auf der Hauptversammlung am 29.07.2021 dem Vorschlag des Aufsichtsrats zu.

Hintergrund: Grenke wurde im Herbst 2020 Unregelmäßigkeiten in der Bilanzierung und Schwächen im Bereich Compliance durch den Shortseller Fraser Perring vorgeworfen. Infolgedessen nahmen mehrere WP-Gesellschaften die Zahlen unter die Lupe. Neben KPMG prüften auch Warth & Klein Grant Thornton als Sonderprüfer sowie Mazars im Auftrag der Bafin das Zahlenwerk des Konzerns.

Mit dem neuen Mandat bei Grenke setzt sich bei BDO der Aufwärtstrend im Bereich Abschlussprüfung fort. Im März hatte BDO mit SAP bereits einen prestigeträchtigen Auftrag gewonnen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung geht damit erstmals seit Jahren ein DAX-30-Prüfungsmandat nicht an die Big Four der Branche. Zum 31. Dezember 2021 wird BDO nach Wahl auf der Hauptversammlung zudem Abschlussprüfer der MLP Gruppe.

Foto: BDO

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jörg Hossenfelder

Managementberatung,
Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung
Menü