Lünendonk-Fokusthema: Nachhaltigkeit im Facility Management

20.10.2021 – Mindelheim

Lünendonk Insights

Nachhaltigkeit im Facility Management spielt eine wichtige Rolle in einer Vielzahl von Lünendonk-Publikationen und -Beiträgen, die das Thema aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln analysieren und interpretieren. Einen Überblick über aktuelle Lünendonk-Veröffentlichungen zum nachhaltigen Gebäudemanagement und weitere spannende Insights möchten wir Ihnen im Rahmen dieser Fokusseite auf einen Blick bieten.
Foto: stock.adobe.com/Alexey Kirillov

Das Thema Nachhaltigkeit rückt für das Gebäudemanagement zunehmend in den Fokus. Rund ein Drittel der CO2-Emissionen in Deutschland entstehen im Gebäudebereich. Bis zum Jahr 2050 will die Bundesregierung einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand realisieren. Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz treibt nicht nur Immobilienbesitzer und -nutzer um, sondern besonders auch die Betreiber von Gebäuden. Hier kommen Anbieter von Facility Services ins Spiel, die mit ihren Dienstleistungen den Weg zum klimaneutralen Gebäudebetrieb maßgeblich steuern, begleiten und unterstützen können.

Nachhaltiges Facility Management – Insights im Lünendonk Video- und Podcast-Kanal

Spannende Einblicke für Auge und Ohr : Die Lünendonk-Experten Thomas Ball im Video sowie Lena Krumm und Thomas Ball im Lünendonk-Podcast „Inside B2B“

Nachhaltigkeitsratings von Facility Dienstleistern

Kunden und Auftraggeber von Facility Dienstleistungen legen verstärkt Wert auf Nachhaltigkeitsnachweise, bevor sie sich zur Beauftragung der Gebäudedienstleister entscheiden.

Für FM-Dienstleister, die ein Nachhaltigkeits-Prüfsiegel vorweisen können, kann dies einen erheblichen wirtschaftlichen und sozioökonomischen Mehrwert bieten. Als einer der Key-Player unter den unabhängigen und weltweit tätigen Ratingagenturen hat sich EcoVadis etabliert. Das CSR-Rating von EcoVadis umfasst weit über 100 Fragen, die sich in die vier Hauptthemen Umwelt und Energie, Arbeitssicherheit und Menschenrechte, Ethik (Compliance) und nachhaltige Beschaffung gliedern. Diese sind umfassend mit Nachweisdokumenten zu belegen.

Foto: stock.adobe.com/Nokhoog

Unter den führenden Anbietern von Facility Services in Deutschland der aktuellen Lünendonk-Liste 2021 sind einige Dienstleister EcoVadis-zertifiziert. Apleona und Engie Deutschland wurden 2021 mit der Platin-Medaille ausgezeichnet und gehören damit zu den weltweiten Vorreitern der Branche in Sachen Nachhaltigkeit. Caverion und Geiger FM sind im aktuellen Bewertungszeitraum mit Gold ausgezeichnet – dieses Rating ist den 5 Prozent nachhaltigsten der weltweit über 75.000 untersuchten Unternehmen vorbehalten. Piepenbrock Facility Management wiederum wurde mit dem Prüfsiegel „Gesicherte Nachhaltigkeit“ des Deutschen Instituts für Nachhaltigkeit und Ökonomie anerkannt.

Facility-Service-Anbieter können jedoch nicht nur ihr Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit zertifizieren lassen, auch für spezifische FM-Dienstleistungen gibt es diese Möglichkeit. GEFMA bietet mit SustainFM GEFMA 160 eine Richtlinie für Nachhaltigkeit im Facility Management. Auch die DGNB zeichnet nun FM-Services rund um einen nachhaltigen Gebäudebetrieb mit dem Label „DGNB anerkannte Dienstleistung“ aus. Lesen Sie hierzu auch unseren aktuellen Blogbeitrag.

Lünendonk-Studie 2021: Facility-Service-Unternehmen in Deutschland

Lünendonk widmet sich der Bedeutung von Facility Services für den Klima- und Umweltschutz in der aktuellen Lünendonk-Studie „Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“. Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Facility Services steigt seit mehreren Jahren kontinuierlich an. Im Mittelwert fragen inzwischen knapp 27 Prozent gezielt nachhaltige Services an, während es im Vorjahreszeitraum (2019) noch rund 20 Prozent waren.

Facility Services Studie 2021

Lünendonk-360°-Studie 2021: Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft

Damit das Facility Management die große Zukunftsaufgabe „Nachhaltigkeit“ weiter voranzubringt, kann Digitalisierung nicht nur einen großen Beitrag leisten, sie kann es Unternehmen zum Teil überhaupt erst ermöglichen, bestimmte Teilprozesse wirtschaftlich zu erbringen. Wie genau es um den Stand der Digitalisierung bestellt ist und welche Treiber und Restriktionen FM-Dienstleister auf dem Weg der Transformation begleiten, hat Lünendonk in der 360°-Studie „Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft“ analysiert. Die Studie steht kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Lünendonk-Studie 2021: Industrieservice-Unternehmen in Deutschland

Die Transformation der Industrie in Richtung CO2-neutrale Produktion schreitet voran. Hierdurch entsteht bei den Industrieunternehmen zusätzlicher Beratungs- und Instandhaltungsbedarf, auf den sich die Industrieservice-Dienstleister zunehmend einstellen. Die Lünendonk-Studie 2021 „Industrieservice-Unternehmen in Deutschland“ bietet mit der aktuellen Ausgabe erstmals eine vertiefende Analyse der Fertigungsindustrie und beleuchtet hierbei auch, welche Auswirkungen der nachhaltigen Transformation für den Industrieservice zu erwarten sind.

Lünendonk-Handbuch Facility Management 2021

Als breites Kompendium an Konzepten, Lösungsansätzen und Praxisanleitungen rund um das Thema Nachhaltigkeit im Facility Management versteht sich das kürzlich veröffentlichte Handbuch Facility Management 2021. Führende Köpfe der Branche äußern sich in einer Vielzahl spannender Beiträge zu den Herausforderungen, die das Gebäudemanagement auf dem Weg zu Smart Buildings bewegen. Die Schlüsselrolle des Facility Managements bei den ESG-Anforderungen behandelt der Lünendonk-Blogbeitrag „ESG, EU-Taxonomie, Green Deal: Facility Management nimmt zentrale Rolle auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit ein.“

Themen und Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Thomas Ball

Facility Management & Instandhaltung, Zeitarbeit
Menü