Industrieservice: Aus dem Branchenverband WVIS wird VAIS

15.05.2020 – Mindelheim

Im Dezember haben die Mitglieder der Verbände WVIS (Wirtschaftsverband für Industrieservice) sowie FDBR und SET (beide Anlagenbau) einer Verschmelzung zugestimmt. In einer konstituierenden Sitzung ist nun der neue einheitliche Außenauftritt „Verband der Anlagenbauer und Industriedienstleister“ (VAIS) beschlossen und der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Der VAIS wird vertreten vom Vorstand Jörg Klasen (Vorsitz), der bereits seit 2013 im Vorstand des FDBR tätig war, sowie Dr. Lothar Meier (Stv. Vorsitz, vormals WVIS) und Niklas Wiegand als Schatzmeister (Bilfinger).

Der VAIS repräsentiert nach eigenen Angaben einen Wirtschaftsbereich mit einem Volumen von 65 Milliarden Euro und 700.000 Mitarbeitern. Neben Anlagenbau und Industrieservice sollen Digitalisierung, neue Technologien und Umwelt sowie Wirtschaftspolitik und Imageförderung im Mittelpunkt stehen. Dr. Lothar Meier erhofft sich vom neuen Verband ein effizientes Netzwerk, um die Bedeutung von Anlagenbau und Industrieservice für die deutsche Industrie gegenüber der Politik zu adressieren.

Dipl.-Ing. Jörg Klasen, Standardkessel Baumgarte Holding GmbH Copyright: SET e.V. Urheber: Giulio Coscia Fototgrafie
Dr. Lothar Meier, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG Copyright: Infraserv GmbH & Co. KG
Niklas Wiegand Copyright: Bilfinger SE
Dipl.-Ing. Jörg Klasen, Standardkessel Baumgarte Holding GmbH

Themen und Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Thomas Ball

Facility Management & Instandhaltung, Zeitarbeit
Menü
Jetzt teilen