Erstmals über 100.00 unbesetzte IT-Stellen in Deutschland

20.01.2020 – Mindelheim

2019 blieben 124.000 IT-Stellen in Deutschland unbesetzt. Dies stellt einen Anstieg um 51 Prozent im Vergleich zum Vorjahr dar (2018: 82.000), wie der Technologieverband Bitkom mitteilt. Die allgemeine Digitalisierung der Wirtschaft und der damit verbundene Bedarf nach ausgebildeten Mitarbeitern mit entsprechendem Know-how bereitet Unternehmen zunehmend Sorgen. Im „War for Talents“ führt diese Entwicklung bei vielen Unternehmen zu einem Mitarbeiterengpass, sodass viele Stellen unbesetzt bleiben. Gesucht werden vor allem Softwareentwickler, Data Scientists und IT-Anwendungsbetreuer. Zudem prognostiziert der Verband, dass 2020 erstmals über 1,2 Millionen Menschen in Deutschland in der ITK-Branche arbeiten werden. Ein Ende des Booms scheint daher nicht in Sicht.

Aktuelles

Ansprechpartner

Mario Zillmann

Mario Zillmann

Informationstechnologie, Technologieberatung
Menü