Editorial Lünendonk Themen & Trends Januar 2021

28.01.2021 – Mindelheim

Liebe Leserin, lieber Leser!
Stichwort Dekarbonisierung. Dem „Traum vom sauberen Fliegen“ widmete sich ZEIT-Redakteur Claas Tatje im Wirtschaftsteil vom 14. Januar. Obwohl seit mehreren Jahren der Klimaschutz Einzug fand in den öffentlichen Diskurs, boomte die Luftfahrt – bis Corona kam. Nach der Covid-19-Pandemie wird die Branche zwar wieder wachsen, aber zwei Faktoren werden diese Industrie beeinflussen: Die Menschen werden mehr darüber nachdenken, welche Treffen noch vor Ort stattfinden müssen und ob man dazu unbedingt fliegen muss – sei es beruflich oder privat –, und die Diskussion um den CO2-Ausstoß wird wieder an Fahrt gewinnen.
In dem ZEIT-Artikel schildert der Redakteur Tatje die Befürchtung des damaligen Lufthansa-Managers Kay Kratky, der sich fragte, ob die Luftfahrt dasselbe Schicksal ereilen wird wie den Bergbau. Im Jahr 2012 wurde der heute 62-jährige Kratky auf das Start-up CCP Technology in München aufmerksam. Deren Geschäftsidee: CO2-neutrale Flüge. Basis ist der Treibstoff – aus Biogas wie beispielsweise Methan entsteht in einem chemischen Prozess Kerosin. Dabei wird so viel CO2 verbraucht, dass die Emissionen beim Flug nahezu neutralisiert werden können. Das Problem dabei: Das Verfahren stellte sich als sehr teuer dar, und die Lufthansa stieg aus der Finanzierung aus.
Trotz aller Skepsis fanden sich genügend andere Kapitalgeber, die an die Zukunft des Start-ups glaubten. Aus CCP Technology wurde Caphenia. Der erste Versuchsreaktor kostet etwa 24 Millionen Euro und soll 2022 fertiggestellt werden. Inzwischen ist auch die Autoindustrie auf diese Technologie aufmerksam geworden. Auch Biodiesel für Paketdienstleister und Bahnbetriebe könnte ein Produkt sein.
So rückt trotz Covid-19-Pandemie das Thema Klima- und Umweltschutz allmählich wieder in den Vordergrund. Die Rückkehr der USA zum Klimaabkommen von Paris ist ein weiteres Signal in diese Richtung. Und auch einige B2B-Serviceunternehmen heben die Dekarbonisierung auf den Schild und nehmen sich vor, selbst klimaneutral zu werden – erste sind es bereits.
Wie wichtig diese Entwicklung den Dienstleistern ist, werden die neuen Lünendonk-Studien aufzeigen, die zur Jahresmitte 2021 erscheinen. In der Zwischenzeit halten wir Sie mit aktuellen Themen und Trends auf dem Laufenden. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.
Ihr Jörg Hossenfelder

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Jörg Hossenfelder

Jörg Hossenfelder

Managementberatung,
Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung
Menü