DIFIN – der digitale Finanzbericht

Foto: Andrey Popov - stock.adobe.com
Frank Fiolka

Prof. Dr. Klaus-Peter Hillebrand

ist Steuerberater, Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer. Als Vorstandsvorsitzender leitet er seit 23 Jahren die DOMUS AG. Neben seiner langjährigen Berufserfahrung in Prüfung und Beratung mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft lehrt er zudem seit 2013 an der EBZ Business School Bochum als Honorarprofessor und geht auch darüber hinaus weiteren Referententätigkeiten nach.

Frank Fiolka

ist gelernter Diplom-Kaufmann, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und gelernter Diplom-Kaufmann. Seit 2001 ist er als Prokurist bei der DOMUS AG in Berlin tätig. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Jahresabschlussprüfungen für Wohnungsunternehmen, Immobilien- und Unternehmensbewertungen sowie die interne Revision.

Der Prozess der Digitalisierung von Pflichtberichten der Unternehmen setzt sich fort. Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach zeitgemäßen und digitalen Lösungen gestiegen, vielmehr wurde das Thema der Digitalisierung durch die Pandemie weiter entfacht.

Die Offenlegung des Jahresabschlusses erfolgt nun bereits seit 2006 im elektronischen Bundesanzeiger, das Finanzamt will Jahresabschlüsse seit 2012 nur noch als E-Bilanz. Künftig wollen nun auch die Banken Jahresabschlüsse ihrer Kreditnehmer auf digitalem Wege – als digitalen Finanzbericht. Hintergrund des digitalen Finanzberichts ist zunächst, dass Banken und Sparkassen gesetzlich verpflichtet sind, sich die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Kreditnehmer offenlegen zu lassen.

Unternehmen, die einen Kredit aufnehmen möchten oder aufgenommen haben, müssen deshalb ihren Jahresabschluss bei ihrer Bank oder Sparkasse einreichen, die ihn analysiert und der Kreditwürdigkeitsprüfung zugrunde legt. Bisher wurde der Jahresabschluss dazu – meist zusammen mit dem Prüfungsbericht – per Post zur Bank geschickt. Dort wurde der ursprünglich digital erstellte Jahresabschluss anschließend wieder abgetippt, damit er elektronisch ausgewertet werden konnte.

Sie wollen mehr erfahren?

Die Neuauflage des Lünendonk Handbuchs Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung 2022 behandelt erneut Marktentwicklungen und Trends im Allgemeinen sowie Sonderthemen in Prüfung und Beratung im Besonderen. Dies bietet Interessenten einen sehr guten Überblick über Anbieter und Schwerpunkte.

null

Kontakt

Themen & Trends

Aktuelles

Nehmen Sie Kontakt zu den Experten auf!

Unser E-Book als Download

Erfahren Sie mehr und laden Sie kostenlos den Artikel „DIFIN – der digitale Finanzbericht“ als E-Book herunter!

Menü