Christoph Kugelmann wird COO der Etengo AG

12.07.2022 – Mindelheim

Mit Wirkung zum 1. Juli 2022 beruft der Aufsichtsrat Christoph Kugelmann in den Vorstand der Etengo AG. Neben dem CEO Alexander Raschke, wird er zukünftig in seiner Stellung als Chief Operating Officer (COO) die Geschäftsentwicklung des in Mannheim sitzenden Personaldienstleisters vorantreiben. Der Fokus dieser Tätigkeit wird dabei besonders auf der Struktur und Ausrichtung des Vertriebs sowie auf dem Auf- und Ausbau des Etengo-Freelancer-Netzwerks liegen.

Kugelmann ist seit 2020 bei Etengo und war zuletzt als Sales Director verantwortlich. Als ehemaliger BWL-Absolvent der Universität Augsburg, fungierte er unter anderem als Unternehmensberater innerhalb zweier Gesellschaften der Big Four – PwC und KPMG.

Über Etengo

Die auf IT-Freelancing spezialisierte Gesellschaft gehört in diesem Segment seit mehreren Jahren zu den führenden Anbietern. In der Lünendonk-Liste 2021 „Führende Anbieter für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland“ belegte Etengo zuletzt Rang sechs mit einem Umsatz von 116,2 Millionen Euro Umsatz (2020).

Christoph Kugelmann, COO der Etengo AG
Christoph Kugelmann, COO der Etengo AG Bildquelle: https://www.etengo.de

Themen und Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Lena Singer

IT-Freelancer