Avantgarde Experts wird Teil der internationalen Personalberatung YER

03.06.2024 – Mindelheim

Die YER Group, ein internationaler Personaldienstleister mit Hauptsitz in den Niederlanden, gibt die Übernahme von Avantgarde Experts bekannt. Damit sichert sich YER den Markteintritt in Deutschland.

Avantgarde Experts mit Sitz in München bietet Personaldienstleistungen im Rahmen von Arbeitnehmerüberlassung, Freelancing, Direktvermittlung und Werkvertrag für die Personalbesetzung im Tech- und Mobility-Sektor an. Der Unternehmensumsatz belief sich im vergangenen Jahr auf rund 100 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.200 Mitarbeitende.

Markteintritt in Deutschland durch zwei Übernahmen

Die YER Group verzeichnete 2023 einen Umsatz von knapp 400 Millionen Euro und beschäftigt derzeit fast 4.000 Mitarbeitende in den Niederlanden, Belgien und den USA. Die Akquisition ermöglicht YER einen großflächigen Zugang zum deutschen Markt. In diesem Jahr hat das Unternehmen bereits in den Bochumer Personaldienstleister Staffxperts investiert. Staffxperts ist auf den Energie-Sektor spezialisiert, beschäftigt knapp 180 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Umsatz von 12 Millionen Euro.

Weitere Hintergründe

Durch die Akquisition löst sich Avantgarde Experts nun auch gesellschaftsrechtlich von der Brand-Experience-Agentur Avantgarde als Muttergesellschaft. Diese hatte die Unternehmensanteile bisher gemeinsam mit dem Private-Equity-Unternehmen EMH Partners gehalten.

Die Konditionen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Der Vollzug der Transaktion wird unter Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen erwartet.

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartnerin

Lena Singer

Personaldienstleistung