Accenture schließt Übernahme der SKS Group ab

22.02.2023 – Mindelheim

Accenture ist weiterhin auf Wachstumskurs. Im Januar kündigte der weltweit größte IT-Dienstleister die Übernahme des Beratungsunternehmens SKS Group an, nun wurde der Deal abgeschlossen. SKS unterstützt Kunden aus dem Banking-Bereich bei der Modernisierung ihrer technologischen Infrastrukturen sowie bei der Umsetzung regulatorischer Vorgaben. Die rund 500 Mitarbeiter von SKS mit Hauptsitz in Hochheim bei Wiesbaden verstärken künftig den Geschäftsbereich Accenture Technology.

Accenture baut mit der Integration des gesamten Leistungsspektrums von SKS seine Expertise in den Bereichen Regulatorik und SAP für Bankkunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Mit der SKS Group akquiriert Accenture nun eine weitere Managementberatung. Damit stellt sich der Consulting-Gigant, der traditionell stark im IT-Dienstleistungssegment tätig ist, immer breiter und tiefer auf und bedient Kundensegmente sowohl im Management- wie auch IT-Beratungsmarkt, deren Grenzen sich ohnehin zunehmend auflösen.

Demzufolge ist Accenture auch auf drei der Lünendonk-Listen präsent und führt auf den aktuellen Rankings jeweils die Riege der führenden internationalen Managementberatungen, der IT-Beratungen sowie der Digital-Experience-Service-Anbieter an. Auch die SKS Group war 2022 auf der Liste der führenden deutschen Managementberatungen präsent. Mit 45,6 Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2021 belegte SKS Rang 18.

Managementberatung Consulting
Foto: stock.adobe.com/alphaspirit

Themen & Trends

Aktuelles

Ansprechpartner

Tobias Ganowski

Digital & IT:
IT Sourcing